Der klassische Wein ist ja aus Trauben gemacht. Doch durch den Gärprozess kann man auch viele andere Obstsorten zu Wein verarbeiten. Welche kann ich Ihnen jetzt nennen?

Obstwein ist auch unter der bekannten Bezeichnung Fruchtwein bekannt. Dabei kann der Alkoholgehalt bis zu ca. 18% betragen. Hier muss aber künstlicher Zucker zugesetzt werden.

Weine aus Naturzucker können einen Alkoholanteil von maximal 10% erreichen. Apfel und Birnenwein gehören in Deutschland zu den weinähnlichen Getränken. Doch es gibt neben diesen zwei Obstsorten noch Rhabarber, Holunder, oder sogar auch Honig. Ja Sie haben richtig gehört, aus Honig kann man Wein herstellen. Kirschen kann man auch sehr gut zu Wein verarbeiten.

Sie sehen also, mit so gut wie jedem Obst kann man Wein herstellen. Probieren Sie einfach mal einen aus und beurteilen Sie die jeweiligen Weinsorten. Geschmack ist bekanntlich unterschiedlich und das ist auch gut so. Schreiben Sie uns doch einen Kommentar mit Ihren Testergebnissen. Ich hoffe, dass ich Ihnen einiges an Input geben konnte und Ihren Horizont etwas erweitert habe.